Kulturschaffende können sich bis 31.Oktober bewerben 
Berner Förderakzent «Continuer» verlängert

Berner Förderakzent «Continuer» verlängert

PM/SMZ_WB, 26.08.2021

Die Kulturförderung des Kantons Bern verlängert den Förderakzent «Continuer – Beiträge für Kulturschaffende an Entwicklung und Vertiefung» bis 31. Oktober. Kulturschaffende können sich bis dahin um Beiträge bewerben, die ihnen die Anpassung an die weiterhin unsichere Situation ermöglicht.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Kulturschaffen seien nachhaltig, schreibt der Kanton in seiner Mitteilung. Kulturveranstaltungen könnten zwar wieder stattfinden. Die Umsetzungsbedingungen seien aber weiterhin instabil. Die Veranstalterinnen und Veranstalter planen vorsichtig und sehen sich zugleich vor der Herausforderung, eine Vielzahl abgesagter und verschobener Veranstaltungen nachzuholen. Für die Umsetzung neuer Kulturprojekte bleibt wenig Spielraum. Aus diesem Grund verlängert die Kulturförderung des Kantons Bern den im Frühjahr lancierten Förderakzent «Continuer – Beiträge für Kulturschaffende an Entwicklung und Vertiefung».

Mit diesem Förderakzent soll Kulturschaffenden (einzeln oder als Kollektiv beziehungsweise Gruppe organisiert) mit Beiträgen von maximal 10'000 Franken beziehungsweise im Fall von Kollektiven maximal 15'000 Franken ermöglicht werden, ihre künstlerischen Fragen zu vertiefen sowie die Arbeitsweise und Ausrichtung – generell oder in Bezug auf die Pandemiefolgen – weiterzuentwickeln. Bisher konnten 47 «Continuer»-Beiträge an Kulturschaffende oder Kollektive der Sparten Musik, Tanz, Theater, Bildende Kunst und Literatur gesprochen werden.

Mehr Infos:
https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/kulturfoerderung/kulturschaffende/kommission_fuer_allgemeinekulturellefragen/Foerderakzent_2021_Continuer.html


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.