Jan Henric Bogen übernimmt Gesamtverantwortung des Vierspartenhauses 
Stabwechsel bei Konzert Theater St. Gallen

Stabwechsel bei Konzert Theater St. Gallen

PM/SMZ_WB, 01.12.2021

Konzert und Theater St.Gallen erhält mit Jan Henric Bogen einen neuen Direktor. Der seit Beginn der laufenden Saison in St.Gallen als Operndirektor tätige Bogen übernimmt auf die Spielzeit 2023/2024 hin die Gesamtverantwortung des Vierspartenhauses.

Jan Henric Bogen wird das Amt im August 2023 auf die Spielzeit 2023/2024 hin antreten; seine Funktion als Operndirektor wird er weiterhin ausüben. Zum Ende der Spielzeit 2022/2023 verlässt der bisherige Geschäftsführende Direktor Werner Signer Konzert und Theater St.Gallen altershalber.

Jan Henric Bogen hat in Heidelberg und Köln Recht und Musikwissenschaft studiert. Danach war er Musiktheaterdramaturg am Theater Hagen, Künstleragent in Wien sowie Referent und Chefdisponent am Staatstheater Nürnberg. Er hatte Lehraufträge an der Universität Bayreuth, der Bayerischen Theaterakademie August Everding und an der International Opera Academy in Gent. Ab 2016 war er Stellvertretender Intendant der Opera Vlaanderen in Antwerpen und Gent. Seit der laufenden Spielzeit ist Jan Henric Bogen Operndirektor am Theater St.Gallen.

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.