Rachmaninows Wohnsitz soll zum Kultur- und Bildungszentrum werden 
Kanton Luzern Eigentümer der Villa Senar

Kanton Luzern Eigentümer der Villa Senar

PM/SMZ_WB, 07.04.2022

Der Kanton Luzern hat die Villa Senar des Komponisten Sergei Rachmaninow gekauft. Mit dem Kauf löst er die schwierige Erbschaftssituation und ermöglicht die Teilung der Erbschaft.

Die vom Komponisten, Pianisten und Dirigenten Sergei Rachmaninow in den 1930er-Jahren erbaute, unmittelbar am Vierwaldstättersee gelegene Villa Senar (Abkürzung der Namen Sergei, seiner Frau Natalia und Rachmaninow) und weitere Gebäude in der 20 000 Quadratmeter umfassenden Parkanlage stehen seit 2018 unter Denkmalschutz.

Mit dem Kauf löst der Kanton Luzern die schwierige Erbschaftssituation und ermöglicht die Teilung der Erbschaft. Die gesetzlichen Erben französischer Staatsangehörigkeit (vier Urenkel von Serge Rachmaninoff) erhalten je zwei Millionen Franken. Der Kantonsrat bewilligte den entsprechenden Sonderkredit am 6. Dezember 2021. Die Stiftung Serge Rachmaninoff verzichtet auf einen Anteil am Kaufpreis, um die Sicherung und Renovation der Villa durch den Übergang ins kantonale Eigentum zu unterstützen.

Mehr Infos:
https://www.lu.ch/verwaltung/BKD/bkd_dienststellen/bkd_hochschulbildung/villa_senar

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.