Resultate einer ersten Ausschreibungsrunde  
Kanton Luzern fördert selektiv

Kanton Luzern fördert selektiv

PM/SMZ_WB, 13.06.2022

Die Fachjurys der selektiven Förderung des Kantons Luzern haben in der ersten Ausschreibungsrunde in den Sparten «Musik», «Theater/Tanz» und «Recherchebeiträge» neun Ausgezeichnete erkoren.

Die Förderbeiträge gehen in der Sparte Musik an folgende Projekte: Fischermanns Orchestra: «Blue Sky Tour 22», (20'000 Franken); Hobo Ho: «Hobo Ho & Guests @ Gewerbehalle» (20'000 Franken); Siselabonga: «EP Produktion + Tour» (20'000 Franken). Ingesamt wurden 13 Bewerbungen beurteilt.

In der zweiten Ausschreibungsrunde des Jahres 2022 werden ebefalls für Musikprojekte Produktionsbeiträge vergeben. Die Beiträge der Ausschreibung «Musik» werden für Gesamtprojekte, die ab Januar 2023 realisiert werden, und die damit verbundenen Aufwände für Promotion und Distribution vergeben. Total steht eine Beitragssumme von 60'000 Franken zur Verfügung.

Mehr Infos:
https://kultur.lu.ch/Ausschreibungen/Selektive_Foerderung
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.