Werkjahre, -stipendien und Auszeichnungen in der Höhe von 633'000 Franken 
Auszeichnungen der Stadt Zürich

Auszeichnungen der Stadt Zürich

PM/SMZ_WB, 27.10.2022

Die Stadt Zürich zeichnet dieses Jahr in sechs Fördersparten 22 Kulturschaffende und drei Kollektive mit Werkjahren, Werkstipendien und Auszeichnungen in der Höhe von insgesamt 633'000 Franken aus.

Aus Jazz Rock Pop kommen Dino Brandão, Franziska Staubli und Sandra Weiss in den Genuss eines Werkjahres im Umfang von 48'000 Franken. In der E-Musik  gehen je ein Werkjahr (48'000 Franken) an Manfred Werder (Komposition) und soyuz21 (Interpretation).

Stadtpräsidentin Corine Mauch überreicht die Auszeichnungen am Freitag, 25. November 2022, an einer Feier für geladene Gäste im Kaufleuten. Die Werkjahre, Werkstipendien und Auszeichnungen sind ein zentrales Instrument der Stadt Zürich zur Förderung der freien Szene.

Zudem wird im Namen des Stadtrats die Auszeichnung für besondere kulturelle Verdienste an den Verein Bildung für Alle, den Trägerverein der Autonomen Schule Zürich, verliehen. Diese Auszeichnung wird vom Stadtrat jeweils zeitgleich mit dem Kunstpreis der Stadt Zürich vergeben.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.