Entscheid der kantonsrätlichen Kommission für Bildung und Kultur 
Eintreten auf Schwyzer Musikschul-Initiative

Eintreten auf Schwyzer Musikschul-Initiative

PM/SMZ_WB, 13.10.2022

Die vorberatende kantonsrätliche Kommission für Bildung und Kultur (BKK) des Kantons Schwyz hat die Musikschul-Initiative behandelt. Das Eintreten war unbestritten.

Die Musikschul-Initiative vom 30. Juni 2021, die in der Form der allgemeinen Anregung eingereicht wurde und die die Umsetzung der nationalen Musikschulinitiative sowie ein gutes Musikschulangebot für alle Kinder und Jugendliche und einheitliche Anstellungsbedingungen für Musikschullehrpersonen fordert, hat der Regierungsrat dem Kantonsrat zur Annahme empfohlen.

Die BKK befürwortet die Vorlage, die Initiative soll für gültig erklärt und angenommen werden. Der Kanton Schwyz soll eine entsprechende gesetzliche Grundlage schaffen.

Am 23. September 2012 hat das Schweizer Volk den nationalen Bundesbeschluss über die Jugendmusikförderung angenommen. Die Schwyzer Stimmbevölkerung hat sich dabei mit über 55 Prozentfür eine bessere Jugendmusikförderung ausgesprochen. Trotz diesem klaren Ja fehlt im Kanton Schwyz bisher eine kantonale gesetzliche Grundlage für die Leistung der Musikschulen. Die kantonale Musikschulinitiative fordert eine gesetzliche Verankerung.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.