Fünf Musikerinnen und Musiker gewürdigt 
Langenthal verleiht Kulturpreise

Langenthal verleiht Kulturpreise

PM/SMZ_WB, 07.11.2022

Die Stadt Langenthal zeichnet fünf herausragende Kulturpersönlichkeiten mit Kulturpreisen 2022 aus. Beat Wälchli, Rainer Walker und Christoph Schuler werden für ihr jahrzehntelanges grosses Engagement als Kulturvermittler in Langenthal und weit darüber hinaus gewürdigt.

Die beiden jungen Musikschaffenden Laura Schuler und Luzius Schuler aus Langenthal werden für ihren bisherigen Leistungsausweis honoriert und für ihr Zukunftspotenzial gefördert. Die fünf Kulturpreise sind mit je 3000 Franken dotiert.

Beat Wälchli wird für sein jahrzehntelanges, sehr engagiertes Wirken als Kulturveranstalter, Kunstvermittler und Kunstförderer in Langenthal und im Oberaargau seit den späten 1980er-Jahren ausgezeichnet. Die von ihm gegründete und geleitete Gartenoper Langenthal hat seit 2012 fünf eigene Opernproduktionen im Rosengarten der Alten Mühle für ein breites kulturbegeistertes Publikum umgesetzt.

Rainer Walker hat als Leiter der Oberaargauischen Musikschule Langenthal seit 2005 und als unermüdlicher Botschafter des Musizierens die musikalische Bildung und die Musikvermittlung in der Region geprägt. Christoph Schuler wird für sein langjähriges Schaffen als renommierter Erbauer und Erforscher von historischen Holzblasinstrumenten und als engagierter Vermittler von Alter Musik auf historischen Instrumenten und von Volksmusik aus der Schweiz und aus Europa ausgezeichnet.

Laura Schuler studierte an der Jazzschule in Bern und arbeitet als freischaffende Musikerin in diversen Projekten, Solo, als Leaderin, Co-Leaderin oder Sidewomen. Luzius Schuler studierte an der Hochschule der Künste Bern, ist freischaffender Musiker, Komponist und Produzent und wirkt in diversen Bands im Bereich Jazz, Improvisation und Pop mit.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.