Bisheriger Stadtbasler Kulturchef folgt auf Andrew Holland 
Der neue Pro-Helvetia-Direktor heisst Philippe Bischof

Der neue Pro-Helvetia-Direktor heisst Philippe Bischof

PM/Codex flores, 04.04.2017

Bei der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia folgt auf Andrew Holland Philippe Bischof als Direktor. Er ist derzeit Leiter der Abteilung Kultur im Präsidialdepartement Basel-Stadt.

Der Stiftungsrat der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia hat gestern Abend Philippe Bischof einstimmig zum neuen Direktor gewählt. Er wird sein Amt auf den 1. November 2017 antreten. Bis zu diesem Zeitpunkt führt Sabina Schwarzenbach die Stiftung interimistisch.

Das Bewerbungsverfahren begann Anfang November 2016, wurde von einem externen Kaderselektionsbüro durchgeführt und von einer Findungskommission geleitet. Insgesamt sind 104 Bewerbungen eingegangen.

Der 1967 in Basel geborene Philippe Bischof begann seine Laufbahn als Regieassistent am Theater Basel. Es folgten Stationen in der künstlerischen Leitung des Theaters Göttingen sowie als freier Regisseur und Dramaturg in der Westschweiz, Frankreich, Deutschland, Schweden und Island. Parallel dazu absolvierte er einen Master of Advanced Studies (MAS) in Kulturmanagement an der Universität Basel.

Von 2008 bis 2011 baute er als Geschäftsführer und künstlerischer Leiter das Kulturzentrum Südpol in Luzern auf. Seit 2011 ist Philippe Bischof Leiter der Abteilung Kultur im Präsidialdepartement Basel-Stadt. Seit Januar 2017 ist er zudem Präsident der Konferenz der kantonalen Kulturbeauftragten.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.