COVID-Unterstützung für den Kultursektor durch Verordnung geregelt 
Gesuche können eingereicht werden

Gesuche können eingereicht werden

PM/SMZ, 06.04.2020

Die Verordnung über die Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus (COVID-Verordnung Kultur) und weitere dazugehörige Richtlinien wurden am 6. April vom Bundesamt für Kultur veröffentlicht.

Das Bundesamt für Kultur schreibt in seiner Medienmitteilung: «Der Kultursektor ist sehr stark von der Ausbreitung des COVID-19-Virus und den behördlichen Massnahmen zu deren Eindämmung betroffen. Aus diesem Grund hat der Bundesrat am 20. März 2020 ein Massnahmenpaket im Umfang von 280 Millionen für die Kultur beschlossen. Die finanziellen Hilfen stehen bereit und können bei den Kantonen bzw. dem Verein Suisseculture Sociale und den Laienkulturverbänden beantragt werden.»

Die Verordnung sei auf zwei Monate befristet und eine erste Tranche von 280 Millionen Franken werde wie folgt verteilt:
«- Soforthilfen für nicht gewinnorientierte Kulturunternehmen (100 Mio. CHF) und Kulturschaffende (25 Mio. Franken)
- Ausfallentschädigungen für gewinnorientierte und nicht gewinnorientierte Kulturunternehmen und Kulturschaffende (145 Mio. CHF)
-  Finanzhilfen für Kulturvereine im Laienbereich (10 Mio. CHF)»

Finanzielle Hilfe könne beim Verein Suisseculture Sociale, resp. den Laienkulturverbänden und den Kantonen beantragt werden, bei letzteren erst, nachdem diese eine Leistungsvereinbarung mit dem Bund unterzeichnet haben.

Das Bundesamt für Kultur und die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia beobachten die Situation zusammen mit den Kantonen und den Kulturorganisationen (insbesondere Suisseculture Sociale) während dieser zwei Monate. Im Auftrag des Bundesrates erstellen sie eine Standortbestimmung und prüfen eine Verlängerung der Geltungsdauer der Verordnung.
 

Weiterführende Links


Informationen und Anlaufstellen:

https://www.bak.admin.ch/coronavirus



Gesuchsportal für Nothilfe:

http://nothilfe.suisseculturesociale.ch

 

Grafische Darstellung der Übersicht über die Massnahmen
Gesamtwirtschaftliche Massnahmen, die auch für Kulturunternehmen und - schaffende gelten sowie spezielle ergänzende Massnahmen für den Kultursektor

Überblick über die Massnahmen (PDF, 446 kB, 05.04.2020)



Verordnungen und Richtlinien:

- Verordnung über die Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) im Kultursektor (COVID-Verordnung Kultur)

(PDF, 383 kB)

- Erläuterungen zur Verordnung

(PDF, 322 kB)

Richtlinien zur Verordnung für die Kantone

(PDF, 251 kB)

Vergabereglement Corona-Soforthilfe Suisseculture Sociale

(PDF, 301 kB)

Allgemeine Grundsätze zur Ausrichtung von Finanzhilfen an Kulturvereine im Laienbereich

(PDF, 226 kB)


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.