7. Johanna Dürmüller-Bol Young Classic Award verliehen 
«jugend+musik»: Initiativkomitee mit Preis geehrt

«jugend+musik»: Initiativkomitee mit Preis geehrt

Codex flores, 02.03.2013

In Bern hat Vladimir Ashkenazy als Präsident der Jury den mit 20'000 Franken dotierten 7. Johanna Dürmüller-Bol Young Classic Award der Ständerätin Christine Egerszegi überreicht.

Christine Egerszegi habe als Präsidentin des Initiativkomitees mit ihrem Team viel dazu beigetragen, dass bei der Volksabstimmung vom September 2012 über 70 Prozent für die Einführung des Verfassungsartikels gestimmt haben. Das klare Ergebnis biete allen Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Musik, unabhängig von der Dicke des Portemonnaies ihrer Eltern, schreiben die Verantwortlichen des Preises.

Der Johanna Dürmüller-Bol Young Classic Award ist ein gemeinsames Projekt des Festivals Interlaken Classics und der Fondation Johanna Dürmüller-Bol. Der Award wird jährlich an eine Institution verliehen, die sich in besonderer Weise für die Förderung von Nachwuchsmusikern in der Klassik verdient gemacht hat.

Frühere Preisträger sind unter anderen das Davos Festival – young artists in concert, die Sibelius Akademie Helsinki, die Musikschule Konservatorium Bern und der Freundeskreis Anne-Sophie Mutter Stiftung.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.