Schweizerischer Tonkünstlerverein (STV) positioniert sich neu 

Knapp künstlerischer Koordinator des STV

PM/Codex flores, 06.05.2013

Der Vorstand des Schweizerischen Tonkünstlerverein (STV) hat den deutschen Cellisten und Musikmanager Johannes Knapp zum neuen künstlerischen Koordinator des Vereins gewählt.

Der Vorstand habe mit Johannes Knapp «eine begeisterungsfähige und flexible Persönlichkeit ausgewählt, die ein grosses Interesse für zeitgenössische Musik» mitbringe, schreibt der STV.

Der 1990 in eine Musikfamilie in Erfurt hineingeborene Knapp hat an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt Philosophie und Musikwissenschaft und an der Hochschule für Musik Saar bei Ulrich Voss Violoncello studiert. An der Universität Saarbrücken hat er überdies Musikmanagement studiert.

Am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Saarbrücken hat Knapp als wissenschaftliche Hilfskraft gewirkt. Er war verantwortlich für die Redaktion der Abendprogramme der Salzburg Biennale 2013. Ausserdem hat er Rezensionen und Programmheftartikel verfasst.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.