Umfrage von Isopublic im Auftrag des Migros Kulturprozent 
Der Stellenwert der Kultur in der Schweiz

Der Stellenwert der Kultur in der Schweiz

PM/Codex flores, 10.11.2014

In einer repräsentativen Umfrage, durchgeführt von den Meinungsforschern von Isopublic, sind im Sommer 2013 4048 Personen aus der gesamten Schweiz mittels Fragebogen unter anderem zu ihrem Kulturverständnis und -konsum befragt worden.

72 Prozent der Befragten geben an, dass Kultur in ihrem Leben einen eher hohen oder sehr hohen Stellenwert hat. Eine deutliche Mehrheit sieht in der Kultur ein bedeutendes Mittel zur Sicherung nationaler Eigenheit, zur Weiterentwicklung der Gesellschaft und der Integration.

78 Prozent interessieren sich für kulturelle Äusserungen in unterschiedlichen Stilrichtungen, bloss 15 Prozent geben an, sie hätten «hauptsächlich Interesse an
einer bestimmten Stilrichtung».

Mit Abstand (65 Prozent der Nennungen) der wichtigste Grund für den Kulturkonsum ist, das Bedürfnis, «etwas zu lernen». Auf dem zweiten Rang (46 Prozent), findet sich der Wunsch, «etwas Besonderes zu erleben». 79 Prozent sehen in der Kulturförderung sowohl Staat als auch Privatwirtschaft in der Pflicht. Bloss 7 Prozent möchten diese ausschliesslich aus privaten Mitteln alimentiert sehen.

Die Studien können hier unentgeltlich von der Webseite des Migros Kulturprozentes heruntergeladen werden.

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.