Neue Förderstrategie der Fondation Suisa mit Blick nach vorn 
Anmeldefrist für «Get going!» läuft

Anmeldefrist für «Get going!» läuft

SMZ, 21.08.2018

Die Fondation Suisa verstärkt ihr Engagement in der Förderung von Musik in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein: Jährlich sollen unter dem Titel «Get Going!» vier musikalische Projekte angestossen und mit «Carte Blanche» alle zwei Jahre ein grösserer Werkbeitrag gesprochen werden.

Wie die Fondation Suisa auf ihrer Website schreibt, sollen Musikschaffende neu Beiträge erhalten, um ohne finanziellen Druck arbeiten, sich weiterentwickeln und entfalten zu können. Dabei steht nicht zwingend das Ergebnis der Arbeit an einem bestimmten Werk im Mittelpunkt, sondern der Werkbeitrag soll Anregung für Neues sein. Damit löst sich die Stiftung von gängigen Ausschreibungskriterien und richtet den Blick in die Zukunft.

«Get Going!»

Während im Rahmen des Projektes «Carte Blanche» eine Fachjury alle zwei Jahre einen Beitrag von 80'000 Franken ohne Ausschreibung vergibt, kann man sich für «Get Going!» jeweils bewerben. Die Fondation Suisa spricht pro Jahr vier Beiträge in der Höhe von je 25'000 Franken. Angesprochen sind Urheberinnen und Urheber, Autorinnen und Autoren sowie Musikerinnen und Musiker, die einen deutlichen Bezug zum aktuellen schweizerischen oder liechtensteinischen Musikschaffen nachweisen können.

Dieses Jahr läuft die Anmeldefrist noch bis am 31. August. Bewerben kann man sich ausschliesslich online:

https://www.fondation-suisa.ch/de/werkbeiträge/get-going
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.