Nina Rindlisbacher übernimmt Leitung der Geschäftsstelle des SMR 
Neuorganisation der Musikrats-Geschäftsstelle

Neuorganisation der Musikrats-Geschäftsstelle

PM/Codex flores, 28.09.2018

Die Geschäftsstelle des Schweizer Musikrats (SMR) ist neu organisiert: Stefano Kunz, der bisherige Geschäftsführer, leitet neu den Bereich Politische Arbeit, während Nina Rindlisbacher die Leitung der Geschäftsstelle übernommen hat. Zusammen mit der Präsidentin, Nationalrätin Rosmarie Quadranti, bilden sie neu die Geschäftsleitung.

Stefano Kunz, ausgebildeter Sänger, Gesangslehrer und Absolvent eines MBA für Integrales Management, übernahm 2012 die Geschäftsführung des SMR. Seit 2014 ist er zudem Stadtrat in Schlieren (ZH). Da sein Stadtratsmandat sehr zeitintensiv ist und ihm zudem vor rund einem Jahr ein Verwaltungsratspräsidium übertragen wurde , hat er sich entschlossen, die Geschäftsführung des SMR abzugeben. Er wird sich künftig beim Musikrat ausschliesslich der Politischen Arbeit widmen.

Nina Rindlisbacher ist ausgebildete Pflegefachfrau und Juristin. Sie arbeitete zunächst im Gesundheitswesen und war dann mehrere Jahre als Juristin tätig, unter anderem an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Fribourg. Nebenberuflich engagiert sie sich seit jeher im Kulturbereich. Sie arbeitete für Film- und Musikfestivals sowie während zehn Jahren für einen Konzertveranstalter in Bern. Sie spielt Querflöte und Piano und wirkte als Instrumentalistin und Sängerin im Verlaufe der Jahre in mehreren Musikprojekten mit. Seit Dezember 2017 ist sie für den SMR als Assistentin tätig und hat nun per 1. September 2018 die Leitung der Geschäftsstelle übernommen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.