Konzertstatistik der Deutschen Orchestervereinigung 
Musikvermittlung ist weiter im Aufwind

Musikvermittlung ist weiter im Aufwind

PM/Codex flores, 05.03.2019

Die deutschen Berufsorchester und Rundfunkklangkörper haben ihre Aktivitäten zur Ansprache neuer Publikumsgruppen weiter ausgebaut. Dies zeigen die Ergebnisse der bundesweiten Konzertumfrage 2017/2018 der Deutschen Orchestervereinigung.

Musikpädagogische Aktivitäten wie zum Beispiel Instrumentenpräsentationen, Kammermusikauftritte und Workshops in Schulen nahmen in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren mit über 6000 Veranstaltungen um rund 20 Prozent zu. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Kinder-, Jugend-, Familien- und Schülerkonzerte um mehr als 25 Prozent auf 2863. Im Gegenzug ging die Zahl normaler Sinfoniekonzerte zurück.

Insgesamt hat sich nach schwierigen Jahren die Lage vieler Orchester konsolidiert. Für Ende des Jahres 2019 warten die Orchester auf die Entscheidung der UNESCO zur Aufnahme der deutschen Orchester- und Theaterlandschaft auf die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit.

Bildnachweis: Monika Kozub / Unsplash


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.