Bieler Intendant Dieter Kägi folgt auf Stephan Märki 
Bühnenverband unter neuer Leitung

Bühnenverband unter neuer Leitung

PM/Codex flores, 18.11.2019

Der Schweizerische Bühnenverband hat Dieter Kaegi zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Stephan Märki an, der die Intendanz beim Staatstheater Cottbus übernehmen wird und damit die Schweiz verlässt.

Dieter Kaegi ist seit 2012 Intendant von TOBS Theater Orchester Biel Solothurn und seit 2016 Mitglied im Ausschuss des Schweizerischen Bühnenverbandes (SBV).  Er ist in Zürich geboren und studierte Anglistik und Musikwissenschaft in Zürich, Paris und London. Seine Theaterlaufbahn begann er am Opernhaus Zürich, darauf folgten Stationen an der English National Opera, der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, der Opéra de Monte-Carlo, den Salzburger Festspielen und am Festival in Aix-en-Provençe.

Er war 12 Jahre Direktor der Opera Ireland in Dublin und ist seit 2012 Intendant von Theater Orchester Biel Solothurn. Als Regisseur war Dieter Kaegi in weit über 100 Inszenierungen an den bedeutendsten Opernhäusern und Festivals in Europa, Amerika und Asien tätig.

Der SBV ist die Dachorganisation der bedeutendsten Berufstheater in der Schweiz. Er vereinigt 74 Theater in der Deutschschweiz, der Romandie und dem Tessin. 17 Betriebe befinden sich in der deutschen Schweiz, 1 Theater befindet sich im Tessin und 56 Bühnen liegen im französischen Landesteil und bilden in der Fédération Romande des Arts de la Scène (FRAS) einen eigenen Verband. Die FRAS ist ihrerseits Mitglied des SBV.

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.