Deutsche Musikanlässe lobbyieren in existenzbedrohenden Zeiten 
Forum Musikfestivals gegründet

Forum Musikfestivals gegründet

PM/Codex flores, 05.05.2020

Vierzig Festivals aus ganz Deutschland haben sich stellvertretend für Hunderte weitere als Forum zusammengetan. Sie fordern mehr staatliche Hilfe und einheitliche Regelungen.

Es könne nicht sein, dass Festivals mit der Entscheidung zur Absage allein gelassen würden und sich in nicht zu beziffernde Haftungsrisiken begäben, schreibt das Forum. Strenge Hygiene- und Abstandsregeln könnten auch bei Kulturveranstaltungen umgesetzt werden.

Es brauche zudem schnell verlässliche Kriterien und klare Rahmenbedingungen in Bezug auf die zukünftige Zuwendungsfähigkeit der Kosten. Bei vielen Festivals stehen darüber hinaus Verhandlungen über öffentliche Mittel des nächsten Jahres an. Das Forum fordert deshalb eine möglichst pauschale Ansetzung und Bewilligung der durchschnittlichen Zuwendungen der vergangenen drei Festivalausgaben.

Mehr Infos:
http://forum-musik-festivals.de

 

 

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.