Nachfolgelösung in der Geschäftsleitung des Schweizer Musikrats 
Tinner folgt beim SMR auf Rindlisbacher

Tinner folgt beim SMR auf Rindlisbacher

PM/SMZ_WB, 24.02.2022

Ab März 2022 übernimmt Sandra Tinner die Geschäftsleitung des SMR von Nina Rindlisbacher, die bei Sonart – Musikschaffende Schweiz tätig wird.

Sandra Tinner ist in La Chaux-de-Fonds geboren und wuchs mehrheitlich in der Deutschschweiz auf. Sie ist ausgebildete Romanistin und hat an der Universität Zürich in Neurolinguistik über zweisprachige Gehirne doktoriert. Sie arbeitete viele Jahre lang an Hochschulen, hauptsächlich in der Ausbildung für zukünftige Französischlehrpersonen. Die Amateurmusik begleitet sie seit Kindsbeinen.

Durch Zufall kam sie auf ein eher selten gespieltes Instrument, die Mandoline. Sie probt wöchentlich mit der Mandoline oder der Mandola in Zupforchestern, ist Mitbegründerin des schweizerischen Zupforchesters zupf.helvetica und pflegt nebenbei auch noch ihre Leidenschaft für alte Musik mit ihrer Barockmandoline. Seit 2020 präsidiert sie den Zupfmusik-Verband Schweiz. Mehrsprachige Vernetzung in der Schweiz und über die Landesgrenzen hinaus liegt ihr sehr am Herzen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.