• Standespolitik

    Nutzungsverbot von Fernambukholz in Konflikt mit Instrumentenbau

    Unisono (Deutsche Musik- und Orchestervereinigung) ist besorgt um die weitere Nutzung von Holzbögen für Streichinstrumente. Aktuell droht ein allgemeines Nutzungsverbot von Fernambukholz, das als einziges die Herstellung von Bögen für Streichinstrumente in ...

    > Mehr
  • Dramatische Rückgänge bei Aufführungen

    Dramatische Rückgänge bei Aufführungen

    Die Werkstatistik des Deutschen Bühnenvereins der Saison 2019/2020 versammelt die Aufführungs- und Zuschauerzahlen der ersten von der Corona-Pandemie betroffenen Spielzeit. Das professionelle ...

    > Mehr
  • Suisa-Jahresergebnis

    Suisa-Jahresergebnis

    Die Einnahmen für die Komponisten, Textautoren und Verleger von Musik gingen um 16,8 Millionen Franken zurück. Und die schwierige Situation wird noch anhalten.

    > Mehr
  • Ist der kulturelle Sektor systemrelevant?

    Ist der kulturelle Sektor systemrelevant?

    Gibt es Trends, die sich für die gesamten Creative Economies abzeichnen? Und wenn ja, was heisst das für die Erwerbstätigenzahlen? Das Zurich Centre for Creative Economies (ZCCE) legt dazu ...

    > Mehr
  • Chöre verlieren Mitglieder

    Chöre verlieren Mitglieder

    Rückläufige Mitgliederzahlen, finanzielle Sorgen und Nachwuchsprobleme: Bereits nach einem Jahr in der Pandemie zeigt sich, dass die Chorlandschaft im deutschsprachigen Raum erheblichen Schaden ...

    > Mehr
  • Musikrat erfreut über Lockerungen

    Musikrat erfreut über Lockerungen

    Der Scbweizer Musikrat begrüsst es grundsätzlich, dass der Bundesrat Kulturveranstaltungen prinzipiell wieder ermöglicht. Kulturveranstaltende, Kulturschaffende oder Agenturen könnten allerdings ...

    > Mehr
  • Punktuelle Verbesserungen für Kulturschaffende

    Punktuelle Verbesserungen für Kulturschaffende

    Die vom Bundesrat am 31. März beschlossenen Anpassungen der Covid-19- Kulturverordnung verbessern die Situation für viele Kulturschaffende klar und sind insgesamt zu begrüssen. Einzelne wichtige ...

    > Mehr
  • Weiterhin keine Perspektiven

    Weiterhin keine Perspektiven

    Nach dem Bundesratsentscheid vom 19. März fehlt nach 13 Monaten eine Perspektive für Kulturveranstalter, auch das Proben im Amateurbereich bleibt eingeschränkt. Im Covid-19-Gesetz sind zentrale ...

    > Mehr
  • Richtlinien klären und Lücken schliessen

    Richtlinien klären und Lücken schliessen

    In der heute beginnenden Session der eidgenössischen Räte stehen wiederum Änderungen im Covid-19-Gesetz zur Debatte. Die Taskforce Culture, unterstützt von Tausenden von Kulturschaffenden, ...

    > Mehr
  • Der Kultursektor appelliert an das Parlament

    Der Kultursektor appelliert an das Parlament

    Mit der Online-Petition fordert die Taskforce Culture das Parlament auf, Lücken im Covid-19-Gesetz zu schliessen und bestehende Massnahmen zu vereinfachen. Mit möglichst vielen Unterschriften ...

    > Mehr
  • Suisseculture fordert vielfältige SRG-Kultur

    Suisseculture fordert vielfältige SRG-Kultur

    Suisseculture, der Dachverband der Schweizer Kulturschaffenden, fordert von der SRG, sich für einen starken Service public mit einem qualitätvollen Kulturprogramm einzusetzen. Der Verband will in ...

    > Mehr