Budget um mehr als 10 Prozent gestiegen 
Bilanz des 47. Montreux Jazz Festival

Bilanz des 47. Montreux Jazz Festival

Codex flores, 22.07.2013

Das 47. Montreux Jazz Festival ist Geschichte. Gezählt worden sind an 18 Tagen 250'000 Besucher und ein um mehr als 10 Prozent gestiegenes Budget.

Das Auditorium Stravinski, der Hauptspielort, ist laut Angaben der Veranstalter an elf Abenden ausverkauft gewesen. Den Saal gefüllt haben unter anderen die Altmeister Prince, Sting und Leonard Cohen.

Das Budget des Festivals hat dieses Jahr 25 Millionen Franken betragen. Es ist im Vergleich zum Vorjahr um 3 Millionen Franken höher ausgefallen.

Nach Claude Nobs, dem verstorbenen Festivalgründer, wird in Montreux ein Strassenabschnitt benannt - die Eingangsstrasse von Montreux bis zum Royal Plaza heisst neu «Avenue Claude Nobs».

Das nächste Montreux Jazz Festival wird zwischen dem 4. und 19. Juli 2014 stattfinden.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.