BeJazz verleiht erstmals den Förderpreis BeJazz TransNational 
Egli Santana Group gewinnt neuen Berner Förderpreis

Egli Santana Group gewinnt neuen Berner Förderpreis

PM/Codex flores, 20.05.2014

Der Berner Jazzveranstalter BeJazz hat erstmals den neugeschaffenen und mit 8000 Franken dotierten Förderpreis BeJazz TransNational vergeben. Die erste Gewinnerin ist die Egli Santana Group. Mit dem Preis verbunden ist auch ein Auftritt am Winterfestival 2015 von BeJazz.

Die Jury - Co Streiff, Gregor Frei und Michael Bonanomi - überzeugt haben von Beginn weg die beiden Bläser der Gruppe, im Speziellen die Neuentdeckung Gileno Santana an der Trompete. Die Band bewege sich auf musikalischem Neuland und man spüre «eine Dringlichkeit im Moment, die auf der Ungewissheit basiert, was als nächstes wohl geschieht», heisst es in der Begründung weiter.

Gleichzeitig aber baue die Formation, eine «vielversprechende internationale Band, die das Zeug dazu hat, weit über die Landesgrenzen die Bühnen dieser Welt zu bespielen», auf das starke Vertrauen in die improvisatorischen Fähigkeiten jedes einzelnen Musikers. Es handle sich um eigenständige und verschiedene Charaktere, die durch ihre Offenheit und die Risikobereitschaft die spartanischen Kompositionen Schritt für Schritt voranzutreiben wüssten.

Der Förderpreis von BeJazz richtet sich an lokale und nationale Musiker, welche die finanziellen Hürden einer grenzüberschreitenden musikalischen Zusammenarbeit überwinden möchten. Im Vordergrund steht der Austausch mit Musikern aus dem Ausland.

Mehr Infos: www.bejazz.ch/transnational/


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.