Verleihung im Rahmen der 46. Internationalen Jazzwoche Burghausen 
Wettbewerb für Europas Jazznachwuchs

Wettbewerb für Europas Jazznachwuchs

PM/Codex flores, 12.08.2014

Die IG Jazz und die Stadt Burghausen schreiben den 7. Europäischen Nachwuchswettbewerb in Sachen Jazz aus. Er gehört mit 10'000 Euro zu einem der höchst dotierten auf dem Kontinent.

Die Teilnahme ist auf das Höchstalter von 30 Jahren beschränkt, zugelassen sind alle Stile des Jazz von Combos (ab drei Musiker) oder Big Bands in Europa. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 10'000 Euro, aufgeteilt in 5000 Euro Barpreis und 5000 Euro Promotionspreis zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Gewinner.

Die Jury wählt im Blindverfahren fünf Formationen für die Endausscheidung aus. Die Bekanntgabe der Finalisten erfolgt im Dezember 2014. Die Endausscheidung findet am ersten Tag der 46. Internationalen Jazzwoche, dem 17. März 2015, im Rahmen einer öffentlichen Konzertveranstaltung statt.

Die Jury besteht aus Joe Viera (Leitung, Künstlerischer Leiter der Internationalen Jazzwoche Burghausen), Roland Spiegel (Musikredakteur für Jazz und Klassik beim Bayerischen Rundfunk), Ralf Dombrowski (Musikjournalist) und Reinhard Köchl (Musikjournalist).

Bewerbungsschluss ist der 31.10.2014. Es werden nur Bewerbungen berücksichtigt, die vollständig und spätestens zu diesem Termin in der Geschäftsstelle der IG Jazz eingegangen sind.

Mehr Infos: www.b-jazz.com


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.