Kulturelle Auszeichnungen des Kantons Zürich 2015 
Spoerri mit Goldener Ehrenmedaille geehrt

Spoerri mit Goldener Ehrenmedaille geehrt

PM/Codex flores, 08.01.2015

Der Kanton Zürich würdigt den Jazzer und Computermusik-Pionier Bruno Spoerri mit der Goldenen Ehrenmedaille. Der mit 50‘000 Franken dotierte Kulturpreis des Kantons wird in diesem Jahr dem Komiker und Regisseur Ueli Bichsel verliehen, ein Förderpreis geht an den Spoken-Word-Pionier Roland Jurczok.

Spoerri, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert, sei ein bescheidener, neugieriger Künstler, der die turbulenten künstlerisch-musikalischen Entwicklungen der letzten 60 Jahre bewusst miterlebt und gekonnt mitgestaltet hat, schreibt der Kanton.

Seine Karriere begann er in den 1950er-Jahren als Saxofonist in verschiedenen Jazzformationen. Sehr früh schon begann er auch, sich mit Möglichkeiten der synthetischen Klangerzeugung auseinanderzusetzen. Spoerri profilierte sich als Komponist, Produzent, Tonmeister sowie als Leiter des Zürcher Jazz Festivals. Daneben hat er als Herausgeber auch Standardwerke zu den Geschichten des Jazz und der Computermusik in der Schweiz geschaffen.

Der 62-jährige Clown Ueli Bichsel begann 1980 als Regisseur mit der Produktion «Zwischen den Zeilen Theater». 1981 gründete er die Theatergruppe «Die Lufthunde» und den Verein Kultur im Zelt «Zirkus Theater Federlos», mit dem er während Jahren in Europa und Afrika auf Tournee war.

Der Förderpreis des Kantons Zürich ist mit 40‘000 Franken dotiert. Er geht an Künstlerinnen und Künstler, denen ein besonderes künstlerisches Potenzial zugesprochen wird. Der diesjährige Empfänger Roland Jurczok tritt regelmässig zusammen mit der Schriftstellerin Melinda Nadj Abonji auf, ist gegenwärtig aber auch mit Soloprogrammen an internationalen Festivals zu erleben.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.