Hildegard lernt fliegen und Andreas Schaerer auf der Liste 
Schweizer Nominationen für den Echo Jazz 2015

Schweizer Nominationen für den Echo Jazz 2015

PM/Codex flores, 19.02.2015

Die Gruppe Hildegard lernt fliegen und ihr Sänger Andreas Schaerer gehören in den Kategorien Ensemble des Jahres international und Sänger/Sängerin des Jahres international zu den Nominierten des deutschen Echo Jazz 2015

Die Combo Hildegard lernt fliegen ist vom Berner Sänger Andreas Schaerer begründet worden und kommt ohne Harmonieinstrument aus. Ihre Kompositionen sind ein Potpourri quer durch die Stile und bewegen sich zwischen komplexer Polymetrik, balladesken Klangkörpern, Kammermusik, Noise Art, Polka und Jazz. 2008 hat das Ensemble den national wichtigen Jazzpeis der Zürcher Kantonalbank gewonnen.

Der Echo Jazz wird von der Deutschen Phono-Akademie, dem «Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie», verliehen, für die «erfolgreichsten und besten Leistungen nationaler und internationaler Musiker». 2013 wurde er in der Hamburger Fischauktionshalle überreicht, 2014 in der Kulturfabrik Kampnagel. Bei unabhängigen Beobachtern steht der Echo Jazz als mutmasslich kommerziell orientierte, wenig aussagekräftige Auszeichnung, die sich die Branche selber verleiht, immer mal wieder in der Kritik.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.