Album mit Ron Carter unter den besten fünf Big Bands  
Jazzaar Festival Big Band Grammy-nominiert

Jazzaar Festival Big Band Grammy-nominiert

PM/SMZ_WB, 17.11.2022

Die Jazzaar Festival Big Band hat 2019 mit dem Bassisten Ron Carter am Festival Jazzaar in Aarau das Album «Remembering Bob Freedman» aufgenommen. Nun ist sie damit in der Kategorie Best Large Jazz Ensemble Album für einen Grammy nominiert.

Die vier weiteren Nominierten sind die SWR Big Band (mit John Beasley und Magnus Lindgren), die WDR Big Band (mit Steve Gadd, Eddie Gomez und Ronnie Cuber) sowie das Generation Gap Jazz Orchestra (mit Steven Feifke, Bijon Watson) und Remy Le Boeuf's Assembly Of Shadows. Ensembles aus der Schweiz und Deutschland sind damit unter den Nominierungen in der Mehrzahl.

Das Jazzaar Festival wurde von Fritz Renold und Helen Savari in den 1990er-Jahren gegründet. Es bietet musikalisch begabten Jugendlichen aus dem Aargau die Möglichkeit, zusammen mit internationalen Jazz-Koryphäen, insbesondere aus den USA, zu spielen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.