Auszeichnung für Jugend-und-Musik-Projekt «Musik mit Globi» 
Zürcher Kammerorchester erhält Wäckerlin-Preis

Zürcher Kammerorchester erhält Wäckerlin-Preis

Codex flores/SMZ, 04.04.2013

Der mit 60'000 Franken dotierte Lily-Waeckerlin-Preis für Jugend & Musik 2013 der Stiftung Accentus geht an das Projekt «Musik mit Globi – eine Reise durch die Welt der Töne» des Zürcher Kammerorchesters.

Das Zürcher Kammerorchester (ZKO) bedient seit vielen Jahren mit verschiedenen Formaten auch die kleinen Zuhörer. Platz in der Konzertplanung haben verschiedene Kinderkonzerte-Formate.

Das Kinderkonzert «Musik mit Globi – eine Reise durch die Welt der Töne» wird in der kommenden Saison in enger Zusammenarbeit mit dem Globi-Verlag und in Anlehnung an das neu produzierte gleichnamige Globi-Buch uraufgeführt. Mit dabei sind Timo Schlüssel, der für die Geschichte und die szenische Umsetzung verantwortlich ist sowie die Komponisten Rodophe Schacher und Aurelio Meyer.

Image

Der Lily Waeckerlin-Fonds der Stiftung Accentus verleiht jährlich einen Musikpreis. Ausgezeichnet wird jeweils ein innovatives und qualitativ hochstehendes Projekt im Bereich Jugend und Musik. Mit der Auszeichnung will die Stiftung Kinder und Jugendliche motivieren, Musik nicht nur zu konsumieren, sondern sich aktiv damit auseinanderzusetzen. Die Vermittlung und die Heranführung an das musikalische Werk spiele daher bei der Preisvergabe eine besondere Rolle, schreiben das ZKO und die Stiftung Accentus.

Ein ausschlaggebendes Kriterium für die Preisvergabe ist, wenn immer möglich, das Vorhandensein eines Element, das die aktuelle Phase des Projektes überdauert. Laut Michael Hess, Projektmanager bei der Stiftung Accentus, ist dies mit dem neuen Globi-Buch gegeben, ähnlich wie das letztes Jahr im Projekt des Luzerner Theaters oder 2009 in demjenigen der Gare des enfants der Fall war.

Bisher wurden folgende Projekte mit dem Lily-Wackerlin-Preis ausgezeichnet:
2012: «Fräulein Bixel und Herr Glück», Kinderoper des Luzerner Theaters
2011: Oberwalliser Singschule cantiamo, Brig, Projekt "Singen ist cool"
2010: Verein Tönstör, Bern, Projekt «Still-Leben»
2009: Gare des enfants, Basel, Projekt «Wegweiser Musik»
2008: Musikschule Köniz, Projekt «Travesías»
2007: Ecole de Musique du Conservatoire de Lausanne, Projekt «Structure ‹musique-école›»
2006: Musikhochschule Luzern, Projekt «Air Condition»
2005: Conservatorio della Svizzera Italiana, Projekt «Musikwahrnehmung: Förderung durch Improvisation und Komposition»

www.accentus.ch
www.zko.ch
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.