Neuer Markenauftritt des «kantonalen Leuchtturms» 

Aargauer Symphonie Orchester wird umgetauft

PM/Codex flores, 22.05.2013

Nach dem Jubiläumsjahr seines 50-jährigen Bestehens tauft sich das Aargauer Symphonie Orchesters in «argovia philharmonic» um.

Image

Der neue Name stehe für die «nach wie vor ungebrochene Motivation aller Verantwortlichen, den kulturellen Aargauer Leuchtturm noch mehr zum Strahlen zu bringen», schreibt das Orchester in einer offiziellen Mitteilung.

Das Berufsorchester mit einer Besetzung von rund 60 Musikern führt zwei eigene Abo-Reihen mit symphonischer Programmierung. Es gastiert auch regelmässig in der Tonhalle Zürich und ist ausserdem Hausorchester bei der alle drei Jahre stattfindenden «Oper Schloss Hallwyl».

Getragen wird das Orchester vom Kanton Aargau, der ihm 2010 einen «herausragenden Stellenwert in der Aargauer Kulturlandschaft» zugesprochen hat. Seit 2001 leitet der britische Dirigent Douglas Bostock das Orchester als Chefdirigent.

Der offizielle Namenswechsel, mit dem auch ein Logo-Wechsel verbunden ist (siehe Abbildung), erfolgt mit dem Ende der laufenden Saison am 30. Juni 2013. Erreichbar ist das Orchester ab 29. Mai unter dem URL www.argoviaphil.ch.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.