Kooperation von orchester.ch und Pro Helvetia 

33 neue Schweizer Orchesterwerke

PM/Codex flores, 18.06.2013

Unter dem Label «Œuvres Suisses» entsteht ein neues Repertoire an sinfonischem Musikschaffen: Elf Schweizer Berufsorchester verpflichten sich, in den nächsten drei Jahren jeweils drei Uraufführungen von Schweizer Werken zu spielen.

Pro Helvetia unterstützt während der ganzen Projektdauer jedes an «Œuvres Suisses» beteiligte Orchester mit jährlich 50‘000 Franken. Dies gibt den Berufsorchestern mehr Spielraum, um Auslandtourneen zu planen und Nachwuchs- und Vermittlungsprojekte umzusetzen.

Alle Uraufführungen werden durch Radiotelevisione svizzera di lingua italiana (RSI), Radio Télévision Suisse (RTS) und Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) aufgezeichnet. Neben Ausstrahlungen in den Radioprogrammen ist geplant, nach Abschluss des Projekts eine CD-Box mit allen Werken herauszugeben.

An dem Projekt beteiligt sind: Berner Symphonieorchester, Musikkollegium Winterthur, Luzerner Sinfonieorchester, Orchestre de Chambre de Lausanne, Orchestre de la Suisse Romande, Orchestra della Svizzera italiana, Sinfonieorchester Basel, Sinfonie Orchester Biel, Sinfonieorchester St. Gallen, Tonhalle-Orchester Zürich, Zürcher Kammerorchester.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.