Neugegründete Roche Young Commissions erstmals vergeben  
Kompositionsaufträge für Moussa und Peszat

Kompositionsaufträge für Moussa und Peszat

PM/Codex flores, 28.08.2013

Pierre Boulez, der Künstlerische Leiter der Lucerne Festival Academy, hat den Kanadier Samy Moussa und den Polen Piotr Peszat als erste Empfänger der neu ins Leben gerufenen Roche Young Commissions bestimmt.

Die beiden erhalten die Aufgabe, innerhalb von zwei Jahren je ein Orchesterwerk zu komponieren, das im Rahmen von Lucerne Festival im Sommer 2015 vom Lucerne Festival Acadaemy Orchestra unter der Leitung von zwei jungen Dirigenten zur Uraufführung gebracht wird. Im Sommer 2014 werden die beiden Komponisten in Luzern gemeinsam mit Pierre Boulez, jungen Dirigenten und dem Orchester an den Werken arbeiten.

Samy Moussa wurde 1984 in Kanada geboren und studierte bei Matthias Pintscher, Pascal Dusapin und José Evangelista. Er wurde in den letzten Jahren bereits von Veranstaltern wie der Münchner Biennale, der Alten Oper Frankfurt oder des Kissinger Sommer beauftragt.

Piotr Peszat, 1990 in Polen geboren, erhielt seine Ausbildung in Krakau bei Olga Lazarska und Krzysztof Meyer und studiert zur Zeit in Aarhus, Dänemark. Seine Werke wurden bereits 2012 beim Internationalen Neue Musik Festival und 2011 beim Festival Axes in Krakau uraufgeführt.

Die Roche Young Commissions ergänzt die bisherigen Roche Commissions, die seit 2003 im Rahmen von Lucerne Festival in Auftrag gegeben werden. Die Werke der Roche Commissions und der Roche Young Commissions werden künftig jeweils alternierend alle zwei Jahre zur Uraufführung gebracht.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.