21-jähriger Japaner erhält 15'000 Franken 
Sunao Goko gewinnt Tibor-Varga-Wettbewerb

Sunao Goko gewinnt Tibor-Varga-Wettbewerb

Codex flores, 02.09.2013

Der 20-jährige japanische Geiger Sunao Goko hat in Sion im Wallis bei der Tibor Varga International Violin Competition den mit 15'000 Franken dotierten ersten Preis gewonnen.

Sunao Goko ist Student von Pavel Vernikov am Konservatorium Wien. Vernikov ist auch Mitglied der Jury des Wettbewerbs. Neben dem ersten Preis des Wettbewerbs hat Sunao Goko auch den Publikumspreis und einen Preis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werks - «Shèxi» des chinesischen Komponisten Guo Wenjing - entgegenehmen können.

Den zweiten Preis hat die 23-jährige Bulgarin Liya Petrova zugesprochen erhalten, den dritten die 21-jährige Japanerin Eimi Wakui. Insgesamt angetreten sind 24 Teilnehmer aus 13 Ländern.

Die Tibor Varga Violin Competition ist erstmals gemeinsam mit der International Violin Competition Sion Valais durchgeführt worden. Die beiden Anlässe sind zuvor getrennt veranstaltet worden.

Mehr Infos: www.varga-sion-concours.ch


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.