junge ohren preis 2013 
Zwei Schweizer Projekte nominiert

Zwei Schweizer Projekte nominiert

PM/SMZ, 25.10.2013

Von 103 Projekten gelangten die Luzerner Mullbau-Konzertreihe «Frei improvisierte Musik für Kinder» und «Das goldene Herz», eine Coproduktion der Philharmonie Luxembourg, des Lucerne Festival und der Kölner Philharmonie in die engere Auswahl.

In der ersten Juryrunde des junge ohren preises 2013 wurden aus 103 Bewerbungen elf Musikprojekte für Kinder und Jugendliche nominiert. Darunter befindet sich in der Kategorie LabOhr das Projekt «Frei improvisierte Musik für Kinder» von Mullbau aus Luzern sowie in der Kategorie Best Practice, Konzert die Koproduktion «Das goldene Herz» der Philharmonie Luxembourg, des Lucerne Festival und der Kölner Philharmonie.  Der Wettbewerb, der 2013 zum achten Mal unter dem Motto «Ausgezeichnetes für junge Ohren» durchgeführt wird, zeichnet herausragende Vermittlungsprojekte aus. Das Finale findet am 21. November im Gewandhaus zu Leipzig statt.

Laut den Informationen der Organisation «wird der junge ohren preis in vier Kategorien vergeben. Best Practice sucht in den Rubriken Konzert und Partizipatives Projekt nach beispielhaften Konzertformaten für junges Publikum bzw. prozessorientierten Vermittlungsangeboten für Kinder und Jugendliche. In der Sparte Musik & Medien sind Musikprojekte gefragt, die durch den Einsatz auditiver, visueller oder digitaler Medien das Spektrum von musikalischen Angeboten für Kinder und Jugendliche über das Erlebnis Konzerthinaus erweitern. LabOhr richtet sich an Projekte im Randbereich von Musik mit dem Fokus auf das Hören selbst.»
 


Die Finalisten

Best Practice, Konzert
Die drei Reisen Sindbads, SWR Vokalensemble Stuttgart (Deutschland)
Das goldene Herz, Philharmonie Luxembourg, Lucerne Festival, Kölner Philharmonie (Luxemburg, Schweiz, Deutschland)
Du bist da, du bist fort, Theater Kontra-Punkt (Düsseldorf, Deutschland)

Best Practice, Partizipatives Projekt
CollAge – ein Kompositionsprojekt zu Bernd Alois Zimmermanns «Requiem für einen jungen Dichter», KölnMusik GmbH (Köln, Deutschland)
Die dritte Hand und Sonatina Cinetica – ein instrumentalpädagogisches Projekt zu
zeitgenössischer Klaviermusi
k, Nazfar Hadji (Hannover, Deutschland)
Die Zauberflöte – eine Kooperation der besonderen Art, Porta-Nigra-Schule der Lebenshilfe Trier, Stadttheater Trier (Deutschland)

Musik & Medien
Ganz Ohr! Musik für Kinder, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (Deutschland)
Spurensuche 2.0, Schwäbisches Bildungszentrum Irsee (Deutschland)
20.000 Meilen unter dem Meer – Trickfilmprojekt, SWR Young CLASSIX (Stuttgart, Deutschland)

LabOhr
Frei improvisierte Musik für Kinder – Konzertreihe, mullbau (Luzern, Schweiz)
Die Hörer, Theaterwerkstatt Pilkentafel (Flensburg, Deutschland)
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.