Philippe Bach tritt auf Ende Saison zurück 
Zuger Sinfonietta sucht neuen Chefdirigenten

Zuger Sinfonietta sucht neuen Chefdirigenten

PM/Codex flores, 15.11.2013

Philippe Bach tritt als Chefdirigent der Zuger Sinfonietta per Ende Saison zurück. Er wird sich laut der offiziellen Meldung des Ensembles auf seine Stelle als Generalmusikdirektor beim Theater Meiningen und den Chefdirigentenposten beim Berner Kammerorchester konzentrieren.

Philippe Bach war seit der Saison 2009/2010 Chefdirigent der Zuger Sinfonietta. Sein letztes Zuger Konzert als Chefdirigent wird er am 21. Februar 2014 im Theater Casino Zug dirigieren.

Unter seiner Leitung habe sich die Zuger Sinfonietta zu einem homogenen und auf hohem Niveau musizierenden Kammerorchester entwickelt, schreibt das Ensemble weiter. Neben der eigenen Konzertreihe im Kanton Zug und den Konzerten bei der Theater- und Musikgesellschaft Zug sei es immer wieder zu Gast bei Festivals und Veranstaltern in der ganzen Schweiz gewesen.

Konzertmitschnitte durch das Radio SRF 2 Kultur und die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Solisten würden die positive gemeinsame Entwicklung unterstreichen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.