Auftritte zwischen 1. und 5. Februar in Düsseldorf, Erlangen und Stuttgart  
Berner Symphonieorchester auf Deutschlandtournee

Berner Symphonieorchester auf Deutschlandtournee

PM/Codex flores, 10.01.2014

Das Berner Symphonieorchester absolviert seine ersten Auslands-Gastspiele mit seinem Chefdirigenten Mario Venzago. Solistin ist die junge Pianistin Lise de la Salle.

Auf dem Programm der BSO-Deutschlandtournee stehen neben Brahms’ dritter Symphonie und Ravels Rapsodie espagnole Arthur Honeggers Liturgische Symphonie. Lise de la Salle wird Saint-Saens’ zweites Klavierkonzert, respektive Chopins zweites Klavierkonzert interpretieren.

Die Konzerte finden am 1. Februar in der Tonhalle Düsseldorf (Ravel, Saint-Saëns, Brahms), am 2. Februar in der Heinrich-Lades-Halle Erlangen (Ravel, Chopin, Honegger) und am 5. Februar in der Liederhalle Stuttgart (Ravel, Chopin, Brahms) statt.

Das BSO ist seit Juli 2011 Teil der neuen Institution «Konzert Theater Bern» der Bundesstadt. Mario Venzago ist seit Beginn der Saison 2010/11 Chefdirigent des BSO. Mit dem Orchester hat er aktuell Bruckners dritte und sechste Symphonie auf CD eingespielt.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.