Schweizer Spezialist für Neue Musik in Portugal engagiert 
Brönnimann leitet Orquestra Sinfónica do Porto

Brönnimann leitet Orquestra Sinfónica do Porto

Codex flores, 04.07.2014

Der vornehmlich im Ausland tätige Schweizer Dirigent Baldur Brönnimann wird ab Januar 2015 Leiter des portugiesischen Orquestra Sinfónica do Porto Casa da Música. Er folgt in dem Amt auf Christoph König.

Brönnimann hat an der Musikakademie in Basel und am Royal Northern College of Music in Manchester studiert. In Manchester amtet er auch als Gastlektor im Fach Dirigieren. Er unterhält eine enge Beziehung zum Auckland Philharmonia Orchestra, das er mindestens einmal jährlich dirigiert und mit dem er ein breitgefächertes Repertoire mit Solisten wie Midori und Brett Dean erarbeitet hat; und er feierte jüngst sein erfolgreiches Debut als Dirigent des Tasmanian Symphony Orchestra.

Bis Dezember 2012 war er musikalischer Leiter des Nationalen Sinfonieorchesters von Kolumbien in Bogotá. 2011 wurde er zum künstlerischen Leiter des norwegischen Ensembles für zeitgenössische Musik BIT20 ernannt.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.