Finale im Mai 2015 im Rahmen der Frühjahrstagung der Opera Europa  
8. Europäischer Opernregie-Preis

8. Europäischer Opernregie-Preis

PM/Codex flores, 01.09.2014

Ab sofort können sich junge Regisseure und Regieteams bis zu einem Alter von 35 Jahren für den 8. EOP – Europäischen Opernregie-Preis 2015 bewerben. Die Aufgabe für den Regiewettbewerb stellt diesmal die Oper Köln.

Gefordert ist ein Regie- und Ausstattungskonzept zur Kammeroper Weisse Rose von Udo Zimmermann. Dabei müssen die technischen Voraussetzungen der Oper Köln berücksichtigt werden. Bühnenpläne und technische Daten werden nach der Anmeldung zum Wettbewerb von der Camerata Nuova zur Verfügung gestellt. Anmeldeschluss ist der 30. November 2014.

Das Konzept muss schriftlich und mit Skizzen, eventuell mit Bühnenbildmodell, bis zum 31. Dezember 2014 bei der Camerata Nuova in Wiesbaden eingegangen sein. Das Finale findet im Mai 2015 im Rahmen der Frühjahrstagung der Opera Europa statt. Die Jury besteht aus Intendanten und Fachleuten des europäischen Opernlebens. Das siegreiche Konzept wird in der Spielzeit 2016/2017 an der Oper Köln aufgeführt.

Die Opera Europa, ein Zusammenschluss von über 150 europäischen Opernhäusern, und die Wiesbadener Camerata Nuova e. V., eine Vereinigung von Opernfreunden, schreiben alle zwei Jahre den EOP – Europäischer Opernregie-Preis, einen Wettbewerb für junge Opernregisseure aus. Ausgelobt sind drei Preise, mit einem Preisgeld von 30.000,- Euro.

Mehr Infos:
www.camerata-nuova.com
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.