Joshua Weilerstein übernimmt Leitung des Waadtländer Kammerorchesters 
Orchestre de Chambre de Lausanne mit neuem Leiter

Orchestre de Chambre de Lausanne mit neuem Leiter

PM/Codex flores, 21.11.2014

Joshua Weilerstein wird auf die Saison 2105/16 für vorerst vier Jahre Künstlerischer Leiter des Orchestre de Chambre de Lausanne (OCL).

Joshua Weilerstein hat am New England Conservatory in Boston Dirigieren und Violine studiert. Bereits kurz nach seinem Master wurde er im Mai 2011 einer der beiden Assistant Conductors beim New York Philharmonic. Internationale Aufmerksamkeit errang er, als er 2009 beim Malko Wettbewerb für junge Dirigenten in Kopenhagen sowohl den Ersten Preis als auch den Publikumspreis gewann.

2009 und 2010 arbeitete er mit dem früheren Chefdirigenten des Zürcher Tonhalle David Zinman beim Aspen Music Festival. Im Sommer 2012 kehrte er als Dirigent des Festivalorchesters dorthin zurück. Weilerstein wird pro Saison mindesens zwei Konzerte des OCL selber dirigieren, eine CD aufnehmen und eine Tournee begleiten.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.