Schweizer Komponistin wird nach Slowenien eingeladen 
Helene Winkelman an den ISCM World Music Days

Helene Winkelman an den ISCM World Music Days

PM/Codex flores, 05.05.2015

Die Schweizer Komponistin Helena Winkelman ist mit ihrem Werk Bandes dessinées von der Jury der ISCM World Music Days 2015 in Slowenien als Schweizer Vertretung des Festivals ausgewählt worden.

Die ISCM World Music Days sind das jährlich stattfindende Festival der 1922 gegründeten Internationalen Gesellschaft für Neue Musik (International Society for Contemporary Music) und findet 2015 vom 26. September bis zum 1. Oktober in Slowenien statt. Die zur Auswahl stehenden Werke werden von den jeweiligen Landessektionen eingereicht. Die Einreichungen der Schweizer Gesellschaft für Neue Musik SGNM/SSMC hat ihr Vizepräsident Nicolas Farine koordiniert.

Winkelman studierte Komposition bei Roland Moser und Georg Friedrich Haas. 2013 war sie Composer in Residence am Musikdorf Ernen in der Schweiz und 2014 beim Lockenhaus Festival in Oesterreich. Sie erhielt unter anderem Kompositionsaufträge von der Harvard Musical Association Boston, der Basel Sinfonietta, der Musikfabrik Köln und dem Lucerne Festival. Ihre Werke wurden vom Ensemble Phoenix und dem Arditti Quartett gespielt. Helena Winkelman lebt in Basel.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.