Uraufführung von «Alzheim» in der Saison 2017/18 
Demenz wird in Bern zum Opernthema

Demenz wird in Bern zum Opernthema

PM/Codex flores, 29.09.2015

Mit «Alzheim», das in der Saison 2017/18 uraufgeführt wird, stellt Konzert Theater Bern das erste Musiktheaterwerk vor, welches das Thema Demenz im Zwischenreich von Schauspiel und Oper verhandelt.

Text und das Libretto des Werkes stammen vom Autoren und Journalisten Jürgen Berger. Er lernte den gebürtigen Berner Martin Woodtli kennen, der im thailändischen Chiang Mai eine Einrichtung zur Betreuung von Demenzkranken gegründet hat. Regisseur Ludger Engels, unter anderem in Bern mit seinen Operninszenierungen «Macbeth», «Peter Grimes» und «Salome» bekannt, hatte die Idee, aus «Alzheim» ein Stück für Schauspiel und Musik zu machen.

Konzert- und Operndirektor Xavier Zuber, entwickelte das Projekt mit Berger und Engels weiter und konnte für den musikalischen Teil den Genfer Komponisten Xavier Dayer gewinnen.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.