Preis für Studierende des Studiengangs Master of Arts in Music Pedagogy  
Berner Kiwanis Preis 2016 geht an Laura Schmid

Berner Kiwanis Preis 2016 geht an Laura Schmid

PM/Codex flores, 27.01.2016

Die deutsche Blockflötenspielerin Laura Schmid erhält dieses Jahr den alle drei Jahre vergebenen Kiwanis Musikpreis des Kiwanis Club Bern.

Laura Katherina Schmid hat ihren Master of Arts in Music Pedagogy 2014 an der Hochschule der Künste Bern (HKB) mit Auszeichnung abgeschlossen. Nebst ihren weiterführenden Studien und Projekten unterrichtet sie an der Musikschule der Stadt Luzern. Ihr virtuoser Auftritt sowie ihre Körpersprache und starke Persönlichkeit hätten die Jury einstimmig überzeugt, schreibt die Berner Hochschule der Künste.

Der Kiwanis Musikpreis wird alle drei Jahre für sowohl künstlerisch wie pädagogisch überdurchschnittliche Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Master of Arts in Music Pedagogy ausgeschrieben und mittels Wettbewerb vergeben. Einer aussergewöhnlich hohen pädagogischen Kompetenz, das erworbene Können weiterzugeben, wird dabei grosse Bedeutung beigemessen.

Laure Schmid bestreitet am 1. März 2016, um 20.30 Uhr im Grossen Konzertsaal der HKB an der Papiermühlestrasse 13d ein Preisträgerkonzert.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.