Schweizer Mezzosopranistin mit Gewandhausorchester auf Tournee 
Chappuis mit Thomanern und Bach in Ostasien

Chappuis mit Thomanern und Bach in Ostasien

PM/Codex flores, 18.02.2016

Die Schweizer Mezzosopranistin Marie-Claude Chappuis geht im März 2016 mit dem Gewandhausorchester Leipzig und dem Thomaner-Kinderchor auf
Asientournee: In Hongkong, Shanghai, Tokyo, Kawasaki und Seoul singt sie die Altpartie in Bachs Matthäuspassion.

Für die Schweizer Sängerin bedeute es «eine grosse Ehre und ein Privileg von einem der bedeutendsten Orchester weltweit für diese internationale Tournee eingeladen zu werden», schreibt ihr Sekretariat. Sie wird in den Konzerten die Arien und Rezitative für Alt der Passion gestalten. Anschliessend an die Tournee wird das Werk dann traditionsgemäss am Gründonnerstag und Karfreitag in der Thomaskirche in Leipzig aufgeführt.

Die in Fribourg geborene Mezzosopranistin Marie-Claude Chappuis hat in ihrer Heimatstadt bei Tiny Westendorp, am Mozarteum Salz­burg bei Bre­da Zako­tnik und bei Margreet Honig studiert. Von 1999 bis 2003 war sie Ensemblemitglied des Landestheaters in Innsbruck in der Intendanz von Brigitte Fassbaender. Im Jahre 2001 gründete sie das Festival du Lied in Fribourg, dessen künstlerische Leiterin sie ist.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.