50'000 Euro für Auftragskompositionen an Halffter, Haas und Ammann 
Siemens Musikstiftung fördert Sinfonieorchester Basel

Siemens Musikstiftung fördert Sinfonieorchester Basel

PM/Codex flores, 04.05.2016

Das Sinfonieorchester Basel (SOB) erhält einen der Ernst-von-Siemens-Förderpreise in der Höhe von 50‘000 Euro für Auftragskompositionen an Christobal Halffter, Georg Friedrich Haas und Dieter Ammann.

Der mit 250'000 Euro dotierte Ernst von Siemens Musikpreis ist dem dänischen Komponisten Per Nørgård zugesprochen worden. Das Kuratorium lobt ihn als einen der originellsten Komponisten des Nordens, dessen Werk «weit über die skandinavischen Grenzen hinaus von einzigartiger Bedeutung ist».

Christobal Halffter hat nach einer schweren Krankheit begonnen, ein Konzert für Kontrabass-Trio und Orchester zu komponieren. Halffter hat eine enge persönliche Beziehung zu Basel. Paul Sacher dirigierte einige seiner Kompositionen. Die Sammlung seiner Werke befindet sich heute in der Stiftung. Georg Friedrich Haas schreibt ein Posaunenkonzert und Dieter Ammann ist mit einem neuen Bratschenkonzert für Nils Mönkemeyer beauftragt worden.

Die Ernst von Siemens Musikstiftung (EvS) verleiht seit 1973 jedes Jahr weltweit einen Musikpreis sowie Preise zur Förderung zeitgenössischer Musikprojekte.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.