Produktionsleiterin des Pariser Théâtre du Châtelet kommt ins Wallis 
Marchand komplettiert Leitung des Verbier Festivals

Marchand komplettiert Leitung des Verbier Festivals

PM/Codex flores, 22.06.2016

Laurence Marchand, die seit 17 Jahren als Leiterin der Produktion und der künstlerischen Koordination am Théâtre du Châtelet in Paris amtet, wird Mitglied der Leitung des Verbier Festivals. Gemeinsam mit Gründer und Geschäftsführer Martin T:son Engstroem wird sie ab Herbst 2016 die Entwicklung des Festivals vorantreiben.

Gestärkt durch ein internationales Netzwerk künstlerischer und institutioneller Kontakte habe Laurence Marchand in Paris auf kreative Art und Weise ein musikalisches und choreografisches Programm mit zahlreichen Koproduktionen geleitet, schreibt das Verbier Festival.

Zuvor entwickelte sie als Verwalterin der internationalen Künstleragentur IMG Artists Produktionen für das Mariinsky Theater/Valery Gergiev, das Monteverdi Orchestra/John Eliot Gardiner, die Choreografin Sylvie Guillem und zahlreiche sinfonische Ensembles auf der ganzen Welt.

Laurence Marchand tritt ihren Posten beim Verbier Festival im Herbst 2016 an und löst damit Kim Gaynor ab, die mehr als elf Jahre lang Administrative Geschäftsführerin des Festivals war. Kim Gaynor übernimmt im September die Generaldirektion der Vancouver Opera, des zweitgrössten Opernhauses in Kanada.

 

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.