«Opernwelt»-Umfrage wählt Stuttgart zum Opernhaus des Jahres 
Basler «Licht» ist Aufführung des Jahres

Basler «Licht» ist Aufführung des Jahres

PM/Codex flores, 29.09.2016

Stockhausens «Donnerstag» aus «Licht» am Theater Basel ist von 50 Kritikern aus Europa und den USA zur Aufführung des Jahres gewählt worden. Anna Viebrock ist beste Bühnen- und Kostümbildnerin, unter anderem mit der Ausstattung für Rossinis «Viaggio a Reims» in Zürich.

Zusätzlich zu den Kritikern hat «Opernwelt» erstmals auch die Leser zu ihren Favoriten befraget. Sie wählten mit Verdis «Macbeth» in Zürich (Teodor Currentzis/Barrie Kosky) ebenfalls eine Schweizer Produktion zur Aufführung des Jahres.

Einigkeit herrschte in puncto «Regisseur des Jahres»: Auch die Leser vergaben den Titel an Barrie Kosky – vor allem, aber nicht nur für seinen Zürcher «Macbeth» mit Teodor Currentzis, die aus ihrer Sicht wichtigste Aufführung.

Breit gestreut sind die Stimmen zum ­Ärgernis der Saison. Der Grüne Hügel als «Intrigenstadl» und das «Bayreuther Regiment» Katharina Wagners und Christian Thielemanns tauchen bei Lesern und Kritikern mehrfach auf. Am meisten geärgert haben sich die Leser aber über Säumnisse bei den Sanierungsfällen Oper Köln und Theater Augsburg.

Die Berliner Fachzeitschrift «Opernwelt» für Musiktheater ermittelt seit mehr als zwanzig Jahren in einer jährlichen Kritikerumfrage für die zurückliegende Spielzeit die besten Opernhäuser, Produktionen, Sänger, Regisseure, Chöre und so weiter.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.