Pro Helvetia hat internationale Tourneetätigkeit Schweizer Orchester unterstützt 
Projekt «Œuvres Suisses» ist abgeschlossen

Projekt «Œuvres Suisses» ist abgeschlossen

PM/Codex flores, 23.01.2017

Elf Schweizer Orchester haben innerhalb der letzten drei Jahre insgesamt 33 Werke von Schweizer Komponistinnen und Komponisten zur Uraufführung gebracht. Das Projekt ist mit einer Jarrell-Uraufführung zum Abschluss gekommen.

Mit der Uraufführung von Michael Jarrells «Des nuages et des brouillards» durch das Orchestre de Chambre de Lausanne ist das dreijährige Projekt «Œuvres Suisses» abgeschlossen worden. Elf Schweizer Orchester haben je drei neue Werke bei Schweizer Komponistinnen und Komponisten in Auftrag gegeben und zur Uraufführung gebracht.

Lanciert wurde «Œuvres Suisses» als Gemeinschaftsinitiative der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und des Verbands Schweizerischer Berufsorchester orchester.ch. Dank einer Partnerschaft mit der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG SSR) sind alle Uraufführungen aufgezeichnet worden. Über die Webseite www.oeuvressuisses.ch können sämtliche Werke in voller Länge angehört werden.

Die Finanzierung der Aufträge und Uraufführungen war Sache der beteiligten Orchester. Im Gegenzug erhielten sie von Pro Helvetia Beiträge an ihre internationale Tourneetätigkeit sowie an Vermittlungsprojekte. Während der Projektdauer wurden 41 Tourneen in Europa, Asien sowie in Süd- und Nordamerika realisiert.

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.