Jugendliche sollen mit Youtube-Videos angesprochen werden 
Theater Orchester Biel Solothurn vermittelt digital

Theater Orchester Biel Solothurn vermittelt digital

PM/Codex flores, 16.02.2017

Theater Orchester Biel Solothurn (TOBS) will Youtube-Videos nutzen, um Oper, Schauspiel und Konzert zu vermitteln. Der Kanton Bern unterstützt das Projekt im Rahmen seines Wettbewerbs «kultur.digital – Impulsbeiträge für digitale Kulturvermittlung».

Den Wettbewerb «kultur.digital» hatte die zweisprachige Abteilung Kulturförderung im Amt für Kultur des Kantons Bern in Zusammenarbeit mit dem Conseil du Jura bernois im 3. Quartal 2016 lanciert. Das Ziel dieses einmaligen Förderakzents ist es, «digitale Vorhaben zu unterstützen, welche einen niederschwelligen, breiten Zugang zu Kultur verschaffen, neuartige Wege der Auseinandersetzung mit Kultur bieten, zu selbständiger künstlerischer Praxis anregen oder das Verhältnis zwischen Kulturschaffenden und Publikum neu definieren».

Mit 50'000 Franken unterstützt der Kanton «Norient – Network for local and global sounds and mediaculture». Es trifft verschiedene digitale Massnahmen, um «seine Referenzfunktion als Plattform für globale Musik und Medienkultur auszubauen». Dazu gehören ein Relaunch der Website und die Erarbeitung inhaltlich fokussierter Formate, die auf sozialen Medien verbreitet, remixed und diskutiert werden.

Das TOBS-Prjekt unterstützt der Kanton mit 35'000 Franken. Das Projektkonzept setzt «beim souveränen Umgang der Jugendlichen mit dem Medium der Online-Videos an». Bei Jugendlichen etablierte Ausdrucksformen und Genres von Youtube-Videos werden eingesetzt, um die Kunstformen Oper, Schauspiel und Konzert zu vermitteln. Von zentraler Bedeutung sei zudem der Austausch unter dem Publikum.

Weitere unterstützte Projekte stammen vom Alpinen Museum Schweiz, der Antikensammlung Bern, des Neuen Museums Biel, des Photoforums PasquArt und der Bieler Fototage sowie des Kunsthauses Langenthal.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.