St. Galler Chefdirigent übernimmt Amt in Kanada 
Otto Tausk nach Vancouver berufen

Otto Tausk nach Vancouver berufen

PM/Codex flores, 07.02.2017

Das Vancouver Symphony Orchestra hat Otto Tausk, der auch als Chefdirigent von Sinfonieorchester und Theater St.Gallen amtet, zu seinem neuen Musikalischen Leiter ernannt. Ab der Spielzeit 2018/19 wird er sich dem Orchester zunächst für vier Jahre verpflichten.

Tausk folgt in dem Amt auf Bramwell Tovey. Darüber hinaus wird er als Artistic Advisor der Vancouver Symphony School of Music und des Vancouver Symphony Orchestral Institute at Whistler arbeiten.

Tausk studierte Violine und Dirigieren in den Niederlanden und in Litauen. Seit der Saison 2012/ 2013 ist der Niederländer Chefdirigent vom Sinfonieorchester und Theater St.Gallen. Von 2004 bis 2006 war er Assistent von Valery Gergiev bei den Rotterdamer Philharmonikern. 2011 debütierte Otto Tausk beim Los Angeles Philharmonic Orchestra und 2012 beim Concertgebouw-Orchester.

Das 1919 gegründete Vancouver Symphony Orchestra ist das drittgrösste Orchester Kanadas, mit einem jährlichen Betriebsbudget von 11,2 Millionen kanadischen Dollars.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.