IGNM Bern sucht Projektvorschläge für das Programm 2019 
«Modulare Identitäten»

«Modulare Identitäten»

IGNM Bern/SMZ, 13.07.2018

Im Konzertprogramm 2019 will die IGNM Bern vielfältige Spielarten des heutigen Musikschaffens vorstellen. Bis am 30. September können Projekte eingegeben werden, die sich auf vier Themen beziehen.

Musikschaffende im Bereich Neue Musik definieren sich heute nicht mehr streng über einen Identitätsbegriff, sondern über kombinierte Identitäten aus Stilen, verschiedenen Herkünften und Technologien. Im Vorstand der IGNM Bern sind diese «modularen Identitäten» stark ausgeprägt.

Mit dem Konzertprogramm 2019 sollen die vielfältigen Spielarten vorgestellt und in einem begleitenden Diskussionsprogramm befragt werden. Gesucht sinc Projektvorschläge, die sich auf eines oder mehrere der folgenden vier «Themen» beziehen: Pure Körperlichkeit, Extended Identities, Mix & Mash, Belonging.

Eingaben sind bis am 30. September willkommen.

Weitere Informationen:
https://ignm-bern.ch/news/public-call-saison-2019
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.