Pierre-Henri Dutrons Partitur frei verfügbar 
Alternative Fassung des Mozart-Requiems

Alternative Fassung des Mozart-Requiems

PM/Codex flores, 24.10.2018

Der Komponist Pierre-Henri Dutron, ein Absolvent der Schola Cantorum Basilensis, hat eine eigene Vervollständigung von Mozarts Reqiuem vorgelegt. Letztes Jahr wurde sie von René Jacobs eingespielt. Die Partitur ist nun unentgeltlich aus dem Web herunterladbar.

Für seine Vervollständigung des Reqiuems von Mozart hat sich Dutron eingehend mit Mozarts Autograf auseinandergesetzt. Seine Orchestrierung setzt neue Farbenakzente und die Dramaturgie neue Kontraste, ohne dass die Tonsprache von Mozarts Zeit verlassen würde. Überzeugt hat dies René Jacobs, der die Version 2017 fürs Label Harmonia Mundi  aufgenommen hat. Weitere Aufführung sind unter anderem geplant durch Raphaël Pichon.

Pierre-Henri Dutron ist Komponist, Arrangeur, Geiger und Produzent. Er absolvierte seine Studien in Basel und am Conservatoire National Supérieur de Paris. Aus seiner Feder stammen mittlerweile rund zehn Bühnenwerke, darunter «Et les Hommes se tairont» (2011), «Cecilia da Roma» (2012) und «Les Cordes tendues» (2015). Als Produzent arbeitet er auch mit Pop- und Indie-Bands, so hat er etwa für MTV-Unplugged die Reggae- und Hip-Hop-Band Gentleman begeleitet. Daneben ist er als Filmmusiker und Interpret klassischer Musik aktiv.

Die Partitur kann unter www.pierrehenridutron.com/fullscore.html heruntergeladen werden.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.