Künstlerische und strategische Neuaufstellung beim Berner Kollektiv 
Wachablösung beim Ensemble Proton

Wachablösung beim Ensemble Proton

PM/Codex flores, 22.07.2019

Matthias Kuhn, der bisherige Dirigent des Berner Ensemble Proton gibt sein Amt per Ende 2019 ab. Künstlerische und strategische Entscheidungen werden künftig im Kollektiv getroffen.

Neben Matthias Kuhn werden drei Gastdirigenten die Konzerte der Jubiläumssaison 2020 leiten, Gespräche hierzu seien im Gang, schreibt das Ensemble. Das Ensemble schreibt ab sofort die Stelle der Geshäftsführung aus. Gesucht ist eine Person mit Kenntnis der nationalen und internationalen Szene der zeitgenössischen Musik und der Stiftungslandschaft sowie Erfahrungen in der Kulturpolitik.

Das 2010 gegründete Ensemble Proton ist Ensemble in residence der Berner Dampfzentrale. Es realisiert viermal im Jahr die Konzertreihe Proton am Montag. Im März 2018 gastierte es an der Stanford University und der UC Berkeley. Im Rahmen von weiteren Konzerten in San Francisco und Seattle realisierte es die Uraufführung des Werks «INFR-A-KTION» von Dominique Schafer.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.