Erster Preis geht an das Nerida Quartett  
Chamber Music Competition zeichnet Ensembles aus

Chamber Music Competition zeichnet Ensembles aus

PM/Codex flores, 21.11.2019

Die Swiss Chamber Music Competition hat drei Ensembles ausgezeichnet. Sie erhalten Geldpreise und das Recht, einen Kompositionsauftrag zu erteilen. Es sind dies das Nerida Quartett (Streichquartett), das Duo Sikrona (Violine, Klavier) und das Atreus Trio (Violine, Violoncello, Klavier).

Die drei Erstplatzierten gewinnen Preise von 5000, 3000 und 2000 Franken. Ausserdem können sie je einen von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia finanzierten Kompositionsauftrag an einen Nachwuchskomponisten ihrer Wahl erteilen. Die drei Werke werden anlässlich des Festivals in Adelboden (11. bis 20. September 2020) uraufgeführt.

Der Orpheus Wettbewerb wird an allen schweizerischen Musikhochschulen mit dem Zweck durchgeführt, Nachwuchsensembles am Start ihrer kammermusikalischen Berufslaufbahn zu fördern. Das Vorspiel aller angemeldeten zwanzig Ensembles fand dieses Jahr an der Zürcher Hochschule der Künste statt.

Die fünfköpfige Jury unter der Leitung des Cellisten und Komponisten Thomas Demenga wählte die Ensembles aus, die am 10. Swiss Chamber Music Festival Adelboden und am Festival Musikdorf Ernen 2020 auftreten können. Weitere für das Swiss Chamber Music Festival in Adelboden nominierte Ensembles sind das Berchtold Piano Trio und das Trio Ernest.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.